2009 Aglianico del Vulture, Feudi san Gregorio

Bild

Ich kenne Feudi san Gregorio eigentlich für ihren wunderbaren Greco di Tufo. Aber hier haben sie mit der süditalienischen Rebsorte Aglianico wirklich gute Arbeit geleistet. Diese äußerst komplexe Sorte soll laut Italienischen Plänen weiter verbreitet werden. Und ich hätte tatsächlich nichts dagegen. 

Man sollte dem Wein 20-30 Minuten und eine gekühlte Temperatur gönnen um ihn richtig zu genießen. Dies heizt aber nicht, dass man ihn alle 10 Minuten probieren kann und die sich schön verändernden Aromen zu genießen. Die für Italienische Weine hohe Lage und das Lavagestein, bringen das beste in diesem Violett-roten Wein zum Vorschein. Deutliche Pflaumen und Vanille Aromen kitzeln zuerst die Nase, beim zweiten schnuppern kommt dunkle Schokolade mit in die Nase. Der olfaktorische Vorgeschmack täuscht nicht: auf der Zunge spürt man die nicht zu stark gewordenen Tannine in angenehmer weise, während sich im Mund kräftige, süß-würzige Wildbeeren-Aromen breitmachen. Die Struktur begeistert auch im Abgang, der auch nach längerer Zeit noch vor dunkler Schokolade strotzt. Einfach alles in perfekter Balance und doch komplex genug um auch noch nach dem zweiten Glas mit neuen Aromen zu begeistern. Die 8 Monate im Holzfass machen sie zu keinem Zeitpunkt unangenehm bemerkbar und unterstreichen die Komplexität und runden Tannine exzellent.

Der Wein kann noch ein paar Jahre liegen, muss es aber nicht. Ich habe ihn zu einem Steak und Austernpilzen genossen, der Wein kommt aber bestimmt noch besser mit Wild kombiniert. Und für 14,90€ kann man auch ein bisschen für die Soße opfern. Der Wein spielt in einer Liga mit goßen, viel teureren Weinen und hat mir (nach den 30 Minuten in denen wir uns nicht so gut verstanden haben) sehr gut gefallen. Eine gute Alternative zum Brunello, der um Ihn in dieser Form genießen zu können deutlich mehr kostet. 

5 von 6 Punkten. 

Zu finden bei superiore.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s