2009 Chianti Classico Riserva, Berardenga Fèlsina

Bild

Gut, dass ich dem Weingut und dem Wein noch eine Chance gegeben habe! Dieser Wein hat sich seine 93 Parker Punkte und 94 Falstaff Punkte verdient . So muss ein Chianti schmecken! Das ist der Grund für die vielen Tre Bicheri die das Weingut schon eingesammelt hat.

Schönes, dichteres Rubinrot als der jüngere Vorgänger lassen einen auf die Nase hoffen. Diese erinnert an einen weitaus älteren Wein, würzige Noten, vor allem aber Tertiäraromen vom Fass wie Herbsblätter und ein bisschen Leder kommen durch. Am Gaumen ist der Chianti dann wieder Sehr dunkelbeerig im wundervollen langen kräftigen Abgang kommen würzige und bittere Noten zusammen, die einen tollen terroirtypischen und erdigen Eindruck hinterlassen. 18 Monate im Barrique waren definitiv gut für diesen Wein und haben eine kräftige und raue Tanninstruktur gefordert. Die jahrgangsbedingten 13,5% sind auch noch schön schlank für einen Wein dieses Kalibers. Der Chianti Riserva kann noch ein bis zwei Jahre liegen, aber ich fände es fast schade um die Frische. 

Ich hatte den Wein zu einer weissen Pizza mit Steinpilzen und Rucola und es war fantastisch. Er kann aber auch gut mit einer Wildschweinsalami oder Pasta mithalten. Der Wein hat wirklich Charakter und Individualität. Für 19,95€ hat das ganze aber auch seinen Preis, den ich aber für das Erlebnis gerne zu zahlen bereit bin. Zugegeben ist das aber viel Geld für einen Chianti. 

5 von 6 Punkten. 

Auch gekauft bei Oberhuber Weine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s