2012 Roter Veltliner Reserve, Familie Ernst Wagram

Bild

Eine eher unbekannte autochthone Rebsorte aus Österreich ist der Rote Veltliner. Doch wenn man sucht, findet man eine ganze Menge davon bei kleinen Familienweingütern. Dieser hier ist sogar noch eine kurze Zeit im Fass ausgebaut. Dies ist meine erste Begegnung mit der Rebsorte und sie schmeckt eigentlich nach nichts, was ich bisher getrunken habe. 

Das helle Weißgelb lässt eigentlich auf einen leichten Wein schließen, doch die 14% Alkohol auf dem Etikett belehren einen dem Gegenteil. An der Nase hat man deutlich würzigen Pfeffer, allerdings mit Papaya durchsetzt Würze und sehr reifes tropisches Obst kommen nur dezent an die Nase. Am Gaumen ist der Wein dann Honigsüß und man darf vergeblich auf die Säure warten. Stattdessen kommen sanfte Aromen von überreifer Ananas und wieder die Papaya. Der Abgang hinterlässt eine sehr pfeffrige Note mit einem leichten kribbeln auf der Zunge. Auch wenn es sich so anhört wie ein guter Chardonnay, der Geschmack ist gänzlich anders. 

Eine interessante, aber nicht so leckere Erfahrung. Die 14% Alkohol sind viel zu viel, der Wein schmeckt eher nach maximal 12%. Die Restsüße ist überwältigend und man fragt sich wie süß die Trauben denn waren, wenn mit solch einem hohen Alkoholgehalt noch soviel übrig ist. 10,50€ sind nicht zuviel, aber ich frage mich wozu man diesen Wein trinken soll. Alleine ist er zu schwach und süß, zum Nachtisch ebenfalls zu schwach und vielleicht würde ein Lachs ganz gut passen. Ich habe noch ein paar mehr Rote Veltliner um nicht nach einem ein falsches Urteil zu bilden und werde die alsbald mal verkosten. 

2 von 6 Punkten. 

Zu kaufen bei In Wagram Veritas

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s