2002 Aglianico -Taurasi dei feudi di san Gregorio

Image

Ja, Weihnachten, Zeit sich an älteren Weinen zu vergreifen. Über die Italienischen Pläne für den Aglianico habe ich ja bereits schon viel erzählt. Auch den von Feudi di san Gregoiro Aglianico habe ich schon in junger Form getestet. Die machen nämlich meiner Meinung nach den besten. Diesmal habe ich nicht an die Standard Variante gewagt, sondern an den Taurasi. Der verbringt erstmal 18 Monate im Holzfass bevor er 9 in der Flasche reift. Dann erst wird er verkauft.So hält er sich auch bedeutend länger. Es gibt nach oben noch eine Reserve Variante und eine die in minikleinen 50hl Fässern gereift wird, was den Preis nochmal verdreifacht, aber man fängt ja klein an. 

Die Farbe ist ja schön auf dem Bild sichtbar. Mir fällt immer mehr auf, dass alter Wein nicht unbedingt eine Matte kraftlose Farbe haben muss. Die Nase ist dann schon richtig schön komplex und hat sich über die Zeit von Zwetschgen, Marzipan und ganz leichten Karamelltönen, zu Kirschnoten entwickelt. Im Mund ist der Wein so saftig, dass sich einige junge Weine eine Scheibe abschneiden könnten. Cassis, gemischt mit reifen Kirschen die über die Zeit immer mehr in den Vordergrund treten und als Süßkirschen enden. Der Wein ist dabei aber immer schön bitter und rund, und überhaupt nicht unangenehm sauer oder extrem adstringierend wie z.B. ein Barbaresco. Zu den Fruchtigen Noten kommen aber noch Gewürze und Kräter, Minze und vll ein bisschen Petersilie lassen sich herausschmecken. Das Ende ist phänomenal lang, bitter mit Leder und dem Karamell, dass man noch aus der Nase in Erinnerung hatte. Die Tannine sind diesmal, im Gegensatz zum jungen Wein kaum mehr spürbar und betten sich Elegant in dieses fantastische runde Weinerlebnis ein. 

Man sollte das ganze schnell trinken, denn nach maximal zwei Stunden ist der Zauber auch vorbei. Dem Standard Aglianico del Vulture wollte ich ja noch 5 Jahre geben, aber nachdem ich den hier probiert habe, denke ich, dass ich lieber ein paar davon einlagern werde. So billig Weine zu bekommen die toll altern sollte man ausnutzen. 

5 von 6 Punkten.

Der 2008er ist bei Weine aus Italien.net schon für 15,90€ zu haben. Werd mir da sofort ein paar bestellen. Den deutlich besser bewerteten 2006er gibt’s um 25€ bei vineshop24.de.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s