2011 Pinot Bianco Vorberg Riserva, Terlan, Südtirol

Image

Eigentlich wollte ich einen Griechischen Rotwein vorstellen. Eine tolle autochthone Rebsorte namens Linmiona sollte es werden. Unter 10€ sollte es endlich mal wieder werden. Der Wein wurde aber irgendwo auf dem Weg nach Deutschland einmal kräftig während dem Transport durchgekocht. Schade drum … Anstelle dessen gibt’s heute einen schönen Weissburgunder aus Tirol. Den letzten Weissburgunder den ich trank war so enttäuschend, dass ich ihn hier garnicht vorstellen wollte. Einfach zuviel Zeit im Holzfass und die Balance war dahin. Dieser Wein hier ist das exakte Gegenteil. 

Ein kräftiges Weissgelb in der Farbe, Weissburgunder typisch. An der Nase ist er direkt aus dem Kühlschrank eher verhalten. Nach einer kurzen Aufwärmphase kommt Apfel und frische Birne an die Nase. Der Geschmack ist einfach wunderbar ausgeglichen. Im Mund schmeckt der Wein nach einem klassischen Weissburgunder, Birne mit Limette trifft es wohl am besten. So sollte ein guter, frischer Weisburgunder schmecken. Feine, Säure, da macht auch der eher normallange, aber schön salzige Abgang nichts aus.Die 13,5% Alkohol schmeckt man bei diesem Wein niemals. 

Ich bin begeistert. Der Wein lässt sich wunderbar trinken, kann aber für den Genießer noch mit Komplexität aufwarten. Der Wein ist relativ teuer, bei Handlese am steilen Berg und 7 Monate auf der Hefe ist das aber verständlich und verkraftbar. Wirklich schöner Weißwein, wenn man mal unverfälschten Weißburgunder probieren will, ist das der Wein den ich momentan empfehlen würde. 

4 von 6 Punkte. 

Ich hab meinen für 14€ bei Oberhuber bekommen, scheint aber wohl mittlerweile ausverkauft zu sein. Der billigste Preis den ich finden konnte war für 16,90€ bei belvini.de. Ich bin kein Schnäppchenjäger oder so, aber ich finde, wenn man gezielt einen Wein kauft, sollte man unbedingt vergleichen und sich vor „Angeboten“ ein wenig in acht nehmen. Wenn die Restposten vom vorherigen Jahrgang mit abgeflachter Säure noch zum Spottpreis verkauft werden, sollte man sich selbst den Gefallen tun und den frischeren Wein kaufen. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s