2008 Taberner, Huerta de Albalá

Foto-48

Dieser Wein lungert schon eine Weile in meinem Temperierschrank herum. Ich habe ihn zusammen mit dem Cune Imperial 2004 von einem Spanischen Weinhändler erstanden. Der Flaggschiffwein der Huerta de Albalá dessen Standardwein ich vor längerem schon hier vorgestellt hatte und der als recht einfach gestrickt, aber mit potential mittelmäßig abschnitt. Dieser Rotwein ist zu 60/35/5 aus Shiraz, Merlot und Cabernet Sauvignon Trauben verschnitten. Das ganze geschah in Andalusien, wo es bekanntlich sehr heiß ist. Die dortige Hitze erklärt auch die 16% Alkohol und die 90 Parker Punkte. 

Die Farbe ist schon fast schwarz und erinnert an Port. Am meisten bekommt man natürlich von dem süß fruchtigen Shiraz mit. Das fängt schon an der Nase mit einer vollen Portion schwarzer Beeren an. Gleich sind auch Kaffee und sehr sehr dunkle Schokolade präsent. Einmal getrunken zeigt der Weine eine extreme Präsenz im Mund. Davon abgesehen, dass 16% einfach auf der Zunge brennen müssen ist der Wein aber recht gut. Noch mehr süße Beeren im Mund, fast wie dieser künstlicher Himbeergeschmack aus billigem Joghurt, aber auch keinen fall laktisch. Auch der Abgang ist noch von von Beeren geprägt, bevor er sich brennend mit Kakao verabschiedet. Ein bisschen Kaffee ist natürlich auch noch dabei. Wenn die Zunge noch mitmacht bekommt man auch die Wunderbar griffigen Tannine mit. 

Um ehrlich zu sein hätte man mehr draus machen können. Der Wein ist schön und ohne Frage trinkbar, aber bei einer solchen Alkoholbombe hätte man noch ein bisschen komplexere Aromen erwarten können. Es gibt elegante Spanische Weine, dieser is eher ein Trampel. Mein Exemplar hat nur 16€ gekostet. Aber der Wein ist mir einfach zu balsamisch. Ich hätte mehr erwartet. Man kann das ganze zu einem sehr sehr stark gewürzten Steak oder einer kraftvollen Paella trinken. 

Ganz knapp  4 von 6 Punkten. 

Zu kaufen für 16,30€ bei decantalo.de

(Wenn ich hier einen Link zum kaufen angeben, heißt das nicht, dass es den Wein nicht auch überall im Internet oder im Weinfachhandel gibt. Es war nur das billigste Angebot das ich finden konnte.) 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s