2012 Pouilly Fumé, Domaine Seguin

Foto-56

Pouilly Fumé ist einer meiner absoluten Lieblingsweine. Die Sauvignon Blanc Reben wachsen auf Feuerstein mit ein bisschen Entfernung zu der Region wo auch Sancerre angebaut wird. Bei richtig gut gemachten Weinen dieser Sorte hat man ein tolles rauchiges Aroma im Bouquet sowie im Geschmack. Einer der einzigen Weine der mir wirklich gut zu starkem Käse geschmeckt hat. Wenn er dann noch 5 Jahre auf dem Buckel hat ist das ein Gedicht.  Leider habe ich heute einen schlechten erwischt. 

Die Farbe ist Sauvignon Blanc typisch fast durchsichtig. An der Nase zwar ein typisches stachelbeeriges Bouquet mit leicht floralen Noten aber keine Spur von Rauch. Auch im Mund, schlecht ausbalancierte Säure, wieder die Stachelbeeren und ein paar komische anklänge der Hefe auf der er reifte. der kurze Abgang wirkt bitter mit leichten mineralischen Noten.

Alles in Allem ein gut gemachter Sauvignon aber als Pouilly Fumé für mich eher eine Enttäuschung. Der Wein ist ein sauber gemachter Sauvignon, allerdings ohne besonderen Ausdruck. Coca-Cola Wein, wie man so schön sagt. Das bedeutet, dass man sowas überall auf der Welt bewerkstelligen könnte. Wenig Ausdruck, wenig Terroir 😛 Ich bin der Meinung, dass Sauvignon ein so vielseitiger Wein ist. Auch aus Österreich kommt teilweise toll rauchiger Sauvignon Blanc, z.B. der Sauvignon Blanc Graf von Sepp Muster. Oder fruchtiger Wein mit Alterungspotential von Tement der tolle Aromen mit der Zeit entwickelt. Da muss sowas nicht sein, vor allem für rund 19€. 

3 von 6 Punkten.

Muss man nicht kaufen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s