2011 L’effet Papillon, Château de la Mulonnière

Foto-57

Ich liebe den Chenin Blanc von Herrn Nikolas Jolie(y). Doch ich kann leider nicht jedesmal 30-60€ ausgeben wenn ich tollen Chenin Blanc trinken will, deshalb habe ich mich mal nach anderen Weingütern in Savennières umgeschaut. Und dieser hier ist ein echter Volltreffer.

Das etwas helle Gelb kann sich über die Jahre ja noch ein bisschen verbessern. Die Nase ist allerdings jetzt schon der Knüller. Wenn man alles zusammennimmt, denkt man an Butterscotch und Bäckerei Geruch. Aufgeriegelt könnte man buttriges Croissant und geröstete Nüsse reininterpretieren. Tolle Nase. Nicht zu aufdringlich meiner Meinung nach aber ich habe auch einen leichten Anflug von Schnupfen. Im Mund dann noch besser. Das ist Balance von noch vorhandener Säure und sich langsam einstellender Cremigkeit in einem langen Abgang ausklingend. Erstmal schmeckt man Birne und noch etwas ein wenig würziges, das ganze geht dann in tolle vanillige Noten über die einen fast salzigen Abgang einleiten. 

Klar, der Weißwein sollte auf jeden Fall noch 5 Jahre in den Keller, aber row, für 15€ kann man sich sowas schon viel eher leisten. Und ich finde richtig gute Weine schmecken auch schon vor der Alterung richtig gut.

Glatte 5 von 6 Punkte.

Wer nicht so lange warten will kann sich bei Vinatis.de für 12,90€ den 2010er bestellen. 

Außerdem habe ich den 2011er nichtmehr zum nachkaufen gefunden 🙂 Kein Wunder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s