2004 Bierzo Pagos de Posada, Bodegas Tilenus

Foto-69

Was passiert wenn man einen Rotwein zu früh aufmacht? Ein Mund voller Tannine. Das war der erste Eindruck den dieser Bierzo bei mir hinterließ. Vielleicht hätte ich vorher mal nachlesen sollen, dass die Mencia Traube ihre ersten 30 Monate in Fässern zugebracht hat. Klar, dass man so Weine hinbekommt die eine Weile zum Reifen brauchen.  Dass man 2004 in Spanien noch nicht auf der „leichten“ Weinwelle geritten ist ist auch klar. 

Für die 10 Jahre alter hat der Wein noch ein enorm kräftiges und bemerkenswert dichtes schwarzrot. Ebenso kräftig kommt auch das Bouquet daher: Feige und süße Pflaume auf der fruchtigen Seite. Nach so langer Zeit im Fass sind auch die sekundäraromen entsprechend stark ausgeprägt, vor allem Leder und Graphit riecht man sehr gut neben dem obligatorischen Holz heraus. Die Intensität bleibt auch in Mund erhalten, die oben genannten Tannine sind nach 30 Minuten auch ein bisschen gebändigt. Säure ist auch noch da, nicht zu überschwänglich nur noch um den Wein ein bisschen aufzufrischen. Schön ausbalancierte dunkle Beeren und auch schon im Mund präsente Lakritze. Manchmal ist Lakritze nur angedeutet, bei diesem Wein zieht sich das Aroma tatsächlich deutlich bis in den würzigen und extrem lang anhaltenden Abgang. 

Wow, nachdem mich der erste Schluck erstmal überwältigt hat, freunde ich mich mit jedem weiterem besser mit dem Wein an. Man soll ja keinen Käse zum Wein essen, aber bei diesem würde ich einen sehr leichten Käse fast empfehlen um der geballten Geschmacksbombe im Mund ein wenig die Waage zu halten. Die 5 Jahre in denen das Tannin sich noch ein bisschen zurückziehen wird sollte man einfach mit 30 Minuten Luft in der Flasche überbrücken und diesen Wein Probieren.  Und für die 18€ die ich für den Wein gezahlt habe eine definitive Empfehlung.

Bierzo Weine werden wohl oft mir Pinot Noirs verglichen. Ich kann dem insofern zustimmen, dass der Wein auf jeden Fall die gleiche Vielseitigkeit besitzt. In meinem Kopf existieren die Weine als filigrane und leichte Weine. Dieser hier hat mir gezeigt, dass es auch anders sehr gut gelingt. 

5 von 6 Punkten. 

Bei Hispavinus.de ist der Wein leider ausverkauft, dafür gibts den Wein noch für 24€ bei belvini.de. Das ist er allemal Wert! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s