2007 Diaporos, Kir-Yianni Estate

Foto-80

Griechischer Rotwein. Ein Gebiet auf das ich mich schon vor längerer Zeit mal vorarbeiten wollte. Die Griechen machen exzellenten Wein zu übersichtlichen Preisen, also wollte ich mal sehen, was sie im höherpreisigen Segment so hinbekommen. Der Rotwein aus dem griechischen Nordwesten besteht größtenteils aus Xinomavro Trauben, die mit ein wenig Syrah verschnitten wurden. (87%/13%) Alles von Hand geerntet und aussortiert. Danach 22 Monate in Eichenfässern (225L) ausgebaut bevor der Wein endlich auf die Flasche durfte.

Nach dem öffnen und einem kleinen Probierschluck voller Tannine entschied ich mich dem Wein erstmal eine Stunde in der Flasche zu gönnen. Auch das extrem dichte, dunkle Lila hat mir ein wenig Sorgen bereitet ob ich den Wein nicht zu früh geöffnet hatte. Heraus kam aber auch jetzt schon ein schöner Wein. Dunkle Beeren (Eher Richtung satte Brombeere und Reife Kirsche) und Dörrpflaume aber auch Tabak (oder vielleicht „Cigarbox 🙂 ) finden ihren Weg in die Nase und werden im Alter bestimmt noch von schönen kräftigen Leder un Vanillenoten begleitet. Die Tannine kommen dem Wein im jungen Alter am Gaumen aber noch ein wenig in den Weg und legen sich auch nach 2 Stunden noch stark auf die Zunge. Reife Pflaume und Datteln und auf jeden Fall noch genug Säure für die nächsten 5-10 Jahre verstecken sich dahinter. Der Abgang geht kurz wieder in Richtung Tabak und Teer aber das verfliegt doch angesichts des kräftigen Weins recht schnell. 

Der Wein geht sehr in Richtung eines „neuen“ Barolos, also eher der Fasslastige internationale Stil dendieBarolo Boys damals prägten. Er braucht aus diesem Grund auch noch einige Jahre um sich wirklich zu entfalten. Was er bis jetzt zeigt ist vielversprechend und wird den Wein noch über viele Jahre Tragen. Ich werde meinen nächsten 2017 verkosten und bin sehr gespannt. Wenn man die Tannine abkann und die Stunde oder zwei wartet, kann man den Rotwein aber auch schon heute zu kräftigem Wild oder einem leckeren Teller Agnolotti mit ein wenig Trüffel trinken. 

4,5 von 6 Punkten mit Potential nach oben. 

Für wirklich günstige 25€ beim Griechischen Weinversand.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s