2013 Sauvignon Blanc, Barbara Öhlzelt

Foto-91

Vor längerer Zeit hat sich Herr Klimek, der damalige Chefredakteur des Wein Blogs Captain Cork lautstark darüber beschwert, dass sein Grüner Veltliner fast schmeckt wie ein Sauvignon Blanc. Hier ist die Lösung: Man stellt einfach Sauvignon Blanc her. Zwar erstmal auf einem kleinen Weinberg aber immerhin. Und es kommt auch was richtig schönes dabei raus. Gute Arbeit im Waldviertel. Das liegt direkt neben dem Weinviertel in Niederösterreich, wenn mich mein geographisches Gedächtnis nicht im Stich lässt.

Fast neutrale Farbe, Stich ins Weiße. Grasig, kräuterig, Minzig mit in die Nase stechenden sauren Johannisbeeren und Vogelbeeren. Richtig frisch am Gaumen, Stachelbeere kommt dem säurebetonten Wein am nächsten. 

Schmeckt ziemlich normal. Wie so ein frischer Sauvignon Blanc schmecken soll. Gut gemacht, da gibt es gar nichts zu bemängeln. Ein toller Wein für den Sommer, da braucht man keine Neuseeländer. Ich hätte nicht gedacht, dass das Kamptaler Klima so guten SB zusammenbringt und natürlich auch Frau Öhlzelt mit ihrem Können. Nur mit der Charakteristik tut sich der Wein noch schwer. Für den Sundwoner oder Aperitif und Zeit mit Freunden perfekt.
Frisch ist er und macht auch Spass beim trinken, deshalb bekommt er von mir 

3,5 von 6 Punkten. 

Bald werde ich mal den Riesling von Frau Öhlzelt probieren. 12€ darf man für den Wein bei schreiblehner.com berappen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s