1989 Riesling Rauenthaler Baiken Spätlese trocken, Langwerth von Simmern

Foto-100

Ich musste ein bisschen Platz für neue Weine schaffen, also habe ich mich kurz für diese Leckerei entschieden. Alter, trockener Riesling ist immernoch sehr speziell für mich. An der Nase meist mit normalen Spätlesen vergleichbar, im Mund aber trocken. Ein bisschen wie Sherry vielleicht. 

Goldgelb im glas. Wunderbares Bouquet von Dörrpfirsichen, frischer Marillenmarmelade und Kräutern wie Salbei oder Thymian (nicht genau definierbar)und ein wenig nassem Moos. Im Mund dann keine Zarte Fruchtsüße sondern eher Raue Noten. Zitrone und Steinobst, von einer rauchigen Note unterstrichen. Fruchtig und danach sofort knochentrocken. So gut wie überhaupt kein Abgang. 

Ich weiss, meine Beschreibung ist nicht sonderlich umschweifend, muss sie allerdings auch nicht sein. Den Geschmack den ein alter trockener Riesling im Mund vermittelt ist einfach einzigartig. Abgesehen davon, dass dieser vielleicht ein paar Jahre über seinem Zenit war und schon ein wenig an Komplexität eingebüßt hat. Mir hat der fehlerfreie Riesling Spass am trinken bereitet. Vor allem nach ca. einer Stunde blühte der Wein förmlich auf und die Aromen gewannen enorm an Kraft. Wunderbar zu einem Coppa oder noch besser zum Foie Gras. Toll zu sehr salzigem Essen.

Der Mangel an Komplexität und fehlende Abgang führen aber zu nur 4 von 6 Punkten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s