2013 Tempranillo Pampaneo, Bruno Ruiz

Foto-109

Von diesem Wein habe ich eine Flasche mitgenommen, weil mir der erste Schluck und der ausserordentliche Geruch so gefallen haben. Die Trauben stammen aus Quero in der Provinz la Mancha die zum Verwaltungsgebiet von Toledo gehört. Dort werden sie Biodynamisch angebaut und natürlich auch von Hand geerntet. Nach der Ernte werden die Tempranillo Trauben 60 Tage auf der Maische vergoren bevor sie dann ohne Zusätze und unfiltriert in der Flasche landen. 

Im Glas hat man dann einen dichten, dunklen Rotwein mit Violett aufhellendem Rand. Unmittelbar nach dem öffnen strömt ein kräftiges, betörend saures, fruchtiges Amarena Kirsch Aroma aus dem Glas. Nach 15 Minuten kommt eine schöne schwarzer Pfeffer-Würze hinzu. Keine riesige Fülle an Aromen, diese sind dafür aber deutlich und ausdrucksstark. Einmal im Mund muss man sich erstmal durch die Säure und Tanninflut schmecken die sich im Mund ausbreitet. Saure Beeren, unreife Kirschen, Johannisbeeren und frische Erdbeeren und dann setzen die sperrigen Tannine dem ganzen Geschmackserlebnis ein jähes Ende. Damit sich diese legen, lies ich den Wein noch eine zusätzliche Stunde in der Flasche Atmen. Dies führte allerdings dazu, das der tolle Geruch ebenfalls abflachte. Wenn man den zurückbleibenden trockenen Mund Abgang nennen will, kann man das so stehenlassen. Dann hat der Wein auch einen langen Abgang, denn der Mund bleibt eine ganze Weile ausgetrocknet. 

Der Wein macht schon Spass, nur eben, wenn man ihn schnell trinkt und wenn man Essen dazu hat. Mit einer solch gewaltigen Säure und Tanninen tut sich da allerdings eine ganze Welt von Essen auf, das herkömmliche, feinere Weine nicht zum Zuge kommen lässt. Meiner Meinung nach sind Tomaten mit ihrer Säure ein echter Geschmackskiller, der diesem Wein allerdings nichts anhaben kann. Auch zu Desserts, oder Teriyaki Soße stelle ich mir den Wein vor. 

Ein kleiner Versuch, der garnicht so schlecht war. Und für 7€ sollte man diesen auch unternehmen. 

3 von 6 Punkte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s