1987 Barolo Ciabot Mentin Ginestra, Clerico


Freitag Abend, früh daheim. Da ist Zeit für einen Wein der Konzentration und Ruhe braucht. So wie ich die Weine von Clerico kennengelernt habe, sind die Weine zwar auch mit weniger Ruhe schon extrem gut genießbar, aber bei alten, weniger guten Jahrgängen kann man sich ja nie ganz sicher sein. Ich glaube die Ciabot Mentin Lage habe ich schon einmal beschrieben. Mehr will ich auch garnicht erzählen diesmal. Keiner weiß genau, wie die Winzer im Piemont vor rund 30 Jahren gearbeitet haben, außer sie selbst.
In der Nase kommt ein wenig verhalten Thymian und Rosmarin, Rumrosinen, Amarenakirschen, Pferdedecke und Sattelleder und ganz typisch auch die erdigen Töne und der noch heiße Teer. 4/6
Im Mund dann geradezu jugendlich, mit einer sehr grazilen Struktur. Feine, aber präsente Tannine und eine beeindruckende Säure. Eine ganz und garnicht verblichene Kirschfrucht die sich später noch eher zu Cassis wandelt, Teer, Walderde, ein wenig Eisen. Beeindruckend dicht in den Aromen, aber kühl und feminin im Körper. Burgundischer als mancher Burgunder. 5/6
Ein ewig langer Abgang. Das Leder, der Stall, Zigarre und Tabak mischen sich erst jetzt richtig unter die lange nachklingende gewaltige Frucht die diesem Wein noch innewohnt. 6/6

Das ist ein Monument und gleichzeitig ein Mahnmal für das Piemont. Genau so, dürfen traditionalisten sowie Old School Baroli altern. Ob kleines Holzfass oder riesen Fuder, solang der Wein in solch würde altern kann, ist mir das egal. Die Pure Frucht, die so ganz ohne diese Karamell oder Schokoladearomen auskommt. Ein cool climate Rotwein, der so lange durchhält. Das ist, wonach ich gerne und oft suche. Der Wein ist so fein, man sollte ihn tatsächlich ohne irgendwelche Speißen genießen. Ich hatte letztes Wochenende eine Konversation darüber, wie man großen Wein wirklich trinken sollte. Ich habe gelernt, dass man die wirklich großen Weine zwar ohne Essen, aber mit Freunden genießen sollte. Und das werde ich jetzt auch tun.

5 von 6 Punkte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s